Ökologisch konsequent, sozial engagiert, global solidarisch

Weblog:

Pädagogisch falsch: Übertritt nach der 2. Sek ins Kurzzeitgymnasium

31. August 2014, von Sekretariat Grüne Luzern

Im Planungsbericht Übertrittsverfahren bekräftigt der Regierungsrat nochmals, dass das ordentliche Übertrittsverfahren in der 2. Sekundarklasse ins Kurzzeitgymnasium stattfinden soll, und nur im zu begründenden Einzelfall ein Übertritt nach der 3. Sekundarklasse stattfinden kann. Dabei vergisst er, dass es pädagogisch für viele Schüler und Schülerinnen sinnvoll ist Sek plus Kurzzeitgymnasium in 7 statt in 6 Jahren zu absolvieren.

» zum Original-Beitrag...

Einen Kommentar schreiben