Personen und Gremien - Vorstand Grüne Kanton Luzern

Cony Grünenfelder


Cony Grünenfelder
» Als Mutter zweier Kleinkinder und Architektin prüfe ich politische Geschäfte auf die Lebens-Freundlichkeit hin. «
57, Dipl. Architektin FH, Vorstandsmitglied Grüne Kanton Luzern, im Grossstadtrat von 1996 bis 2008, Fraktionspräsidentin Grüne, Baukommission, Spezialkommission KKL, Mutter zweier Vor- und Schulkinder
Mitgliedschaften: GBI, Heimatschutz, LMV, VCS ↗, Pro Natura ↗

Die oft getrennten Lebenswelten zusammenbringen: Dies fordert Cony Grünenfelder heraus. Für eine Mutter zweier Kleinkinder sehen die Fragen in der Politik anders aus. Als Architektin wurde ihr bewusst, dass Rahmenbedingungen demokratisch gesetzt werden müssen. Damit mehr Leute Familie und Beruf zusammenbringen können, brauchts Kinderbetreuungsplätze, vielfältige Schulmodelle und mehr Leute in Bern mit solchen Erfahrungen. Im Grossstadtrat und früher im Grossen Rat hat Cony Grünenfelder an Planungsfragen gearbeitet. Dabei lernte sie: Haushälterischer Umgang mit dem knappen Gut Boden schafft lebenswerte Siedlungen und hält Raum zum Ausgleich frei.

"In erster Linie interessieren mich Planungsfragen. Unter Planung verstehe ich aber mehr als eine Strasse, ein Gebäude oder eine Überbauung zu planen. Planen heisst für mich, Themen zu vernetzen, das Gesamte zu sehen. Dabei geht es mir um die "Stadt im Gleichgewicht", um das Gleichgewicht zwischen den Ansprüchen der Wirtschaft, des Verkehrs und der BewohnerInnen dieser Stadt. Es geht um die Frage, wie wir erreichen, dass Luzern als Wohnstadt gestärkt wird und zu einem Lebensraum wird, in dem es allen wohl ist, indem die Menschen arbeiten UND wohnen."