Artikel und Pressemitteilungen - Aktuell

Bereits über 1000 Luzerner Frauen stehen hinter Korintha Bärtsch

30. April 2019

Über 1000 Luzernerinnen aus dem ganzen Kanton Luzern sind dem Frauenkomitee «Nicht ohne uns» beigetreten. Sie alle machen sich für die Wahl von Korintha Bärtsch in den Regierungsrat stark. Darunter alle ehemaligen Regierungsrätinnen des Kantons Luzern und verschiedene alt Nationalrätinnen.

Das Frauenkomitee «Nicht ohne uns» engagiert sich für die Wahl der Regierungsrätin Korintha Bärtsch in den Luzerner Regierungsrat. Am Montagvormittag wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht: Über 1000 Luzernerinnen sind inzwischen dem Komitee beigetreten und unterstützen damit die Grüne Kandidatin. Laufend vergrössert sich das Komitee, es unterzeichnen täglich Dutzende weitere Frauen.

Alt Regierungsrätinnen und Nationalrätinnen unterstützen Korintha Bärtsch
Der Support für Korintha Bärtsch ist partei- und generationenübergreifend, beinhaltet Frauen aus fast allen Berufsgruppen und Luzerner Gemeinden. Sie stellen sich alle öffentlich mit Namen, Funktion und Wohnort hinter Korintha Bärtsch. Die vollständige Liste finden Sie hier. «Es ist ein starkes Zeichen, dass so viele Frauen Korintha Bärtsch unterstützen», sagt alt Nationalrätin Cécile Bühlmann.

Unter den Unterzeichnerinnen befinden sich mit Margrit Fischer, Yvonne Schärli und Brigitte Mürner alle alt Regierungsrätinnen, zudem zahlreiche Stadt- und Gemeinderätinnen. «Das zeigt: Auch Frauen mit Exekutiverfahrung vertrauen auf Korintha Bärtsch», sagt Bühlmann. Weiter sind die alt Nationalrätinnen Judith Stamm, Rosmarie Dormann dem Frauenkomitee beigetreten. Sie alle wünschen sich nach vier Jahren Männerregierung wieder eine Frau im Regierungsrat.

Kontakt für Medienschaffende
Cécile Bühlmann
Alt Nationalrätin Grüne, Erstunterzeichnerin Komitee