Grüne Vorstösse im Stadtparlament Luzern - Aktuell

Sommerferien 2019
Das Sekretariat der Grünen Luzern ist während der Schulferien bis am 18.8.2019 nur sporadisch besetzt. Wir beantworten Ihre Anfragen sobald als möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Städtische Vorstösse abonnieren
  RSS-Feed abonnieren
Folgen Sie uns!
Neue Blog-Beiträge:
CO2-Verbrauch der Autos steigt weiter an
Korintha Bärtsch und Noëlle Bucher treten aus dem Grossen Stadtrat zurück
Klimasession: Viel Symbolik, wenig konkrete Massnahmen
Vollangriff auf Mieterinnen und Mieter
Bauernlobby verweigert Dialog zu Pestizideinsatz

» zum Blog

Postulat: Autofreie Bahnhofstrasse jetzt!

Archiv: 25. September 2018

Nico van der Heiden und Mario Stübi namens der SP/JUSO-Fraktion, Korintha Bärtsch namens der G/JG-Fraktion sowie András Özvegyi namens der GLP-Fraktion bitten den Stadtrat mit einem Postulat, den Volkswillen bezüglich autofreier Bahnhofstrasse per Frühling 2019 endlich umzusetzen.

Vor fünf Jahren hat die Stimmbevölkerung verlangt, dass die Bahnhofstrasse autofrei wird. Heute ist die Strasse immer noch im gleichen, wenig erbaulichen Zustand wie damals. Geplant wurde viel, umgesetzt noch rein gar nichts. Weitere Verzögerungen in der Planung sind absehbar. Für die Postulantinnen und Postulanten ist klar, dass der Volkswille längst hätte umgesetzt werden müssen. Zumindest die erste Etappe der autofreien Bahnhofstrasse muss nun unbürokratisch und ohne grossen Aufwand umgesetzt werden. Dazu soll auf den Karfreitag 2019 das Fahrverbot signalisiert werden (allenfalls mit Ausnahmen für die Anwohnenden und Zubringer). Wünschenswert wäre zudem ein Testbetrieb bezüglich alternativer Nutzungen auf der Bahnhofstrasse im Sommer 2019.

Der Stadtrat wird daher gebeten, den Volkswillen bezüglich autofreier Bahnhofstrasse per Frühling 2019 endlich umzusetzen.