Grüne Vorstösse im Stadtparlament Luzern - Archiv 2018

Motion zur Erstellung eines Berichtes zur Familienpolitik des Kantons Luzern (Familienbericht)

Archiv: 29. Januar 2018

Der Regierungsrat wir beauftragt einen Bericht zur Familienpolitik des Kantons Luzern zu erstellen.

Begründung:
2004 beauftragte der Regierungsrat des Kantons Luzern das Gesundheits- und Sozialdepartement ein Familienleitbild Grundlagenbericht zu erarbeiten, welches 2007 verabschiedet wurde. Auf Grund der Empfehlungen dieses Familienleitbildes wurden zahlreiche Massnahmen umgesetzt, wie die Verpflichtung der Gemeinden zur Schaffung eines bedarfsgerechten Kinderbetreuungsangebots, Förderstrukturen für Kinder aus fremdsprachigen oder sozial benachteiligten Familien sowie die Erarbeitung des Kinder- und Jugendleitbildes. Damit zeigt sich, dass gründliche Analysen und durchdachte Empfehlungen einen hohen Nutzen für die Familienpolitik bringen.
Nach nun rund 10 Jahren ist es an der Zeit, sich erneut eingehend und in einer umfassenden Betrachtungsweise mit der Thematik "Familien im Kanton Luzern" auseinanderzusetzen. Aktuell sind im Kanton vereinzelte Leitbild(er) oder Absichtsbekundungen in einzelnen Handlungsfeldern der Familienpolitik vorhanden, jedoch fehlt der Gesamtblick sowie die Koordination der Massnahmen.
Ziel ist es, eine Entscheidungshilfe für die Festlegung der Strategien und Ziele der Regierung des Kantons Luzern im Bereich der Familienpolitik zu schaffen. Die Resultate des Berichtes dienen der langfristigen Planung und stellen ein strategisches Steuerungsinstrument dar. Die Familienberichterstattung spielt eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung einer vorausschauenden und nachhaltigen Familienpolitik. Der Bericht soll sich an den Handlungsfeldern analog des nationalen Familienberichtes 2017 orientieren.
Mit dem Sozialbericht 2013 liegen die statistischen Daten und Grundlagen vor. Es gilt nun diese Erkenntnisse zu verarbeiten, die Herausforderungen für die nächsten Jahre zu benennen, die Handlungsfelder zu definieren und proaktiv den Herausforderungen mit entsprechenden Massnahmen zu begegnen.

Christina Reusser
Michael Töngi
Urban Frye
Hans Stutz
Ali Celik
Monique Frey