Artikel und Pressemitteilungen - Archiv 2015

Grüne zur Fremdspracheninitiative

Archiv: 25. September 2015

Die Grünen tragen die Harmonisierungsbestrebungen im Bereich der Volksschulen in der Schweiz mit. Unter diesem Hintergrund sind wir auch gegen die kantonale Initiative "eine Fremdsprache auf der Primarstufe".

Die Grünen Luzern verschliessen sich aber nicht gegen die Stimmen aus der Lehrerschaft und den Eltern, die anmerken, dass es für wenige SchülerInnen eine Überforderung ist bereits in der 5. Klasse eine zweite Fremdsprache zu lernen. Aus diesem Grund unterstützten die Grünen auch einen Vorstoss, der eine Dispensation (oder Einschränkung der Lernziele) z.Bsp. vom Französisch Unterricht bereits in der Primarschule ermöglicht. Damit ist diese Initiative überflüssig bzw. sogar einschränkend, da sehr viele Kinder überhaupt keine Probleme mit dem Erlernen von Fremdsprachen haben. Diese Kompetenz wollen die Grünen den Kindern nicht vorsätzlich nehmen.

Über den Antrag der Ungültigkeit der Regierung wird sich die Fraktion, nach eingängigem Studium des Rechtsgutachtens, später entscheiden.