Artikel und Pressemitteilungen - Aktuell

Grüne und soziale Themen nicht mehr in der Regierung vertreten

Archiv: 10. Mai 2015

Die neue Zusammensetzung der Luzerner Regierung ist kein Abbild der Bevölkerung. Die Grünen Luzern bedauern, dass keine Frau mehr vertreten ist, und grüne und soziale Themen keine Stimme mehr haben im Regierungsrat.

Die Grünen sind sehr enttäuscht über den heutigen Ausgang der Regierungsratswahlen. Es ist beschämend, dass in der fünfköpfigen Regierung keine einzige Frau mehr vertreten ist. In der Regierung ist die politische Linke nicht mehr vertreten, und damit haben es auch grüne und soziale Anliegen schwieriger. Umso mehr werden wir Grünen uns weiter engagieren und voller Elan kämpfen, damit diese wichtigen Themen nicht dem Sparwahn zum Opfer fallen. Als Oppositionspartei werden wir der bürgerlichen Männerregierung genau auf die Finger schauen.