Artikel und Pressemitteilungen - Archiv 2015

Junge Grüne wünschen sich frischen Wind im Regierungsrat: Irina Studhalter kandidiert für den Regierungsrat

Archiv: 8. Januar 2015

Bild zu Junge Grüne: Irina Studhalter Regierungsratskandidatin
Bild zu Junge Grüne: Irina Studhalter Regierungsratskandidatin Die 21-jährige Irina Studhalter ist langjähriges Vorstandsmitglied der Jungen Grünen Kanton Luzern. Die Politologie-Studentin sieht sich als Kandidatin der jungen Menschen und der Frauen. Sie wird einen aktiven Wahlkampf führen mit den Schwerpunkten soziale Gerechtigkeit, Frauen-Empowerment und ÖV- sowie Veloförderung.

"Im Kanton Luzern läuft momentan einiges schief. Der Steuerwahn geschieht auf Kosten der jungen Generationen, der Umwelt und der Bildung. Es braucht frischen Wind, damit die politische und finanzielle Krise im Kanton überwunden werden kann", sagt Irina Studhalter.

Urban, visionär und kämpferisch
"Ich kann den Regierungsrat bereichern. Als junge Frau mit politischer Erfahrung auf kommunaler, kantonaler und nationaler Ebene repräsentiere ich das urbane, visionäre und progressive Luzern. Zwar bin ich die jüngste Kandidatin für den Regierungsrat, nicht destotrotz kann ich aus meiner Lebenserfahrung schöpfen und meine Ideen einbringen. Wir jungen Menschen bilden die Zukunft unseres Kantons. Für diese Zukunft kämpfe ich." Für die Jungen Grünen ist Regierungskompetenz keine Frage des Alters, sondern die Kompetenzen der Person sind entscheidend. "Ich würde mich von Irina Studhalter weit besser repräsentiert fühlen, als von den 50-jährigen Herren im Anzug", gibt Jana Aregger, Vorstandsmitglied der Jungen Grünen Kanton Luzern, zu bedenken.

Politisch aktiv bereits als 12-Jährige
Irina Studhalter war schon als Jugendliche politisch interessiert und aktiv. Bereits mit 12 Jahren engagierte sie sich bei der Kinderlobby Schweiz und vertrat als Lobbyistin im Bundeshaus drei Jahre lang die Anliegen der Kinder und Jugendlichen. Dazu kommt ihre internationale politische Erfahrung sowohl im Klimabereich als auch in der Balkanregion. Auch auf kommunaler Ebene bringt sich Irina Studhalter ein. In Malters ist sie seit 2012 Mitglied der Bürgerrechtskommission für die IG Malters. In der grünen Bewegung wirkt sie sowohl im nationalen Vorstand der Jungen Grünen Schweiz als auch als Delegierte der Grünen Kanton Luzern mit.