Artikel und Pressemitteilungen - Archiv 2014

Kantonsgericht: Richterin Eva Wolfisberg geht in Pension, Vivian Fankhauser startet im November

Archiv: 11. November 2014

Eva Wolfisberg tritt nach über 18 Jahren als Ober- bzw. später Kantonsrichterin zurück - sie war die erste Vertreterin der Grünen an diesem Gericht. Ab November wird mit der Krienserin Vivian Fankhauser-Feitknecht eine erfahrene Richterin die Grünen am Kantonsgericht vertreten.

Eva Wolfisberg verabschiedet sich Ende Oktober vom Kantonsgericht. Die Luzernerin wurde 1996 als erste Vertreterin der Grünen Partei als Richterin an das damalige Obergericht des Kantons Luzern gewählt. Hier war die Fürsprecherin Eva Wolfisberg im Familien- und Strafrecht tätig und präsidierte während acht Jahren die Aufsichtsbehörde über die Anwältinnen und Anwälte. Mitte 2012 übernahm Eva Wolfisberg das Präsidium der 1. Kammer, die sie bis zu ihrer Pensionierung mit Umsicht leitete.

Eva Wolfisberg bleibt ihren Kolleginnen und Kollegen als blitzgescheite, sehr pflichtbewusste und hilfsbereite Richterin in bester Erinnerung. Ihr grosser Einsatz und ihr enormes Fachwissen im Familien, Straf- und Zivilrecht wurden immer sehr geschätzt.

Neu wird Vivian Fankhauser-Feitknecht als Vertreterin der Grünen als Kantonsrichterin amten. Sie startet am 1. November am Hirschengraben 16.

Die Luzernerin präsidierte in den vergangenen drei Jahren die 2. Abteilung am Bezirksgericht Kriens und war Mitglied der Geschäftsleitung. Zuvor war sie bereits während 14 Jahren an diesem Gericht Richterin.

Vivian Fankhauser-Feitknecht studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bern und erwarb 1991 das Anwalts- und Notariatspatent des Kantons Uri.