Grüne Vorstösse in Agglomeration und Gemeinden - Archiv 2014

Kriens: Interpellation zur Parkplatznutzung im Gebiet Kupferhammer

Archiv: 25. März 2014

Tomas Kobi möchte namens der Grünen-/Jungen-Grünen-Fraktion in einer Interpellation vom 25. März 2014 vom Gemeinderat wissen, ob die Parkplatznutzung auf dem Areal im Gebiet Kupferhammer bewilligt ist und welche Regeln dort gelten.

Im Gebiet Kupferhammer unterhalb der Coop Shop Tankstelle an der Langsägestrasse wird seit längerer Zeit eine Parkplatznutzung vorgenommen. Es werden u.a. Wohnmobile ohne Kennzeichen parkiert. Es stellt sich die Frage, ob diese Parkplatznutzung unrechtmässig vorgenommen wird. Ebenfalls unklar ist, wie die Aus- und Einfahrt an dieser Stelle geregelt ist.

Gemäss Planungs- und Baugesetz des Kantons Luzern ist unter F. Baubewilligung und Baukontrolle folgendes Festgehalten:
§ 184
1 Wer eine Baute oder Anlage erstellen, baulich oder in ihrer Nutzung ändern will, hat dafür eine Baubewilligung einzuholen.


Der Gemeinderat sollte alles daran setzen, dass unrechtmässige Parkplatznutzung in Kriens zu unterbinden ist.

Aus diesem Grund möchte ich vom Gemeinderat wissen:
  1. Wurde für diese Parkplatznutzung eine Bewilligung eingeholt?
  2. Da es für die Parkplatznutzung eine Bewilligung braucht, stellen sich folgende Fragen: Was hat der Gemeinderat unternommen? Wenn er nichts unternommen hat; weshalb hat er bis jetzt nicht unternommen?
  3. Wie lange hält dieser Zustand schon an?
  4. Welche konkreten Überlegungen macht sich der Gemeinderat, damit das «Eingangstor» von Kriens nicht zu einem wilden Parkplatz verkommt?