Artikel und Pressemitteilungen - Archiv 2012

Junge Grüne: Ja zum Voranschlag 2013 - ein reifer Entscheid

Archiv: 15. Dezember 2012

Die Jungen Grünen Stadt Luzern danken der Luzerner Stimmbevölkerung für den reifen Entscheid, dem Gemeinwesen zusätzliche Mittel zur Verfügung zu stellen.

Die Jungen Grünen Stadt Luzern sind froh, dass die vorgeschlagene Steuererhöhung bei der Stimmbevölkerung so grossen Anklang fand. Wäre die Steuererhöhung abgelehnt worden, hätte Luzern viel an Lebensqualität eingebüsst.

Die von der Stimmbevölkerung beschlossene Steuererhöhung bedeutet aber noch nicht, dass nun finanzpolitisch alles in Ordnung ist. Denn der Voranschlag 2013 umfasst auch ein 4-Mio.-Sparpaket, dessen Umsetzung auch die Schliessung der Bibliothek Ruopigen beinhaltet. Die Stadt Luzern muss zudem dafür kämpfen, dass der Kanton nicht seine verfehlte Finanzpolitik fortsetzt und den Gemeinden ständig Kosten überwälzt.

Die Jungen Grünen Stadt Luzern stehen weiterhin für eine Stadt Luzern mit gut ausgebauten öffentlichen Leistungen ein. Sie sind deshalb auch bereit, weitere allenfalls notwendige Steuererhöhungen zu unterstützen. Aus demselben Grund fordern die Jungen Grünen Stadt Luzern, dass der kantonalen Voodoo-Finanzpolitik endlich Einhalt geboten und eine nachhaltigere Finanzpolitik angestrebt wird.