Grüne Vorstösse im Stadtparlament Luzern - Archiv 2010

Attraktiverer öV: Verlängerung der Linie 1 bis zum Bahnhof Ebikon

Archiv: 18. August 2010

Postulat von Korintha Bärtsch und Katharina Hubacher namens der G/JG-Fraktion

Die Attraktivität des Busverkehrs zwischen Ebikon und Luzern lässt heute zu wünschen übrig. Eine Verlängerung der Linie 1 bis zum Bahnhof in Ebikon könnte die Attraktivität der öV-Verbindung Ebikon-Luzern wesentlich steigern: Durch die grösseren Gefässe erhöht sich die Kapazität, der Bahnhof Ebikon kann als Umsteigeknoten zur S-Bahn besser genutzt werden und für Ebikon entsteht eine neue Direktverbindung über den Bahnhof Luzern hinaus. Die Linien 22 und 23 könnten gegenüber heute in ausgedünntem Takt als Expressbusse das Angebot ergänzen und weiterhin umsteigefreie Verbindungen von Luzern nach Buchrain, Dierikon, Root und Inwil anbieten.

Wir fordern den Stadtrat auf, sich beim Kanton und öV-Verbundrat für eine Verlängerung der Buslinie 1 vom Maihof zum Bahnhof Ebikon einzusetzen.