Grüne Vorstösse im Kantonsparlament Luzern - Archiv 2008

«Zugang für alle» auf den Websites des Kantons

Archiv: 4. März 2008

Anfrage von Christina Reusser und Mitunterzeichnenden

Wir bitten den Regierungsrat, uns mitzuteilen, inwieweit Massnahmen im Gange sind, die Websites des Kantons Luzern für Menschen mit einer Behinderung barrierefrei und an deren Bedürfnisse angepasst zu gestalten.

Begründung:
Im Rahmen der Accessibility-Studie 2007 wurden verschiedene Websites aller eidgenössischen Departemente, die Websites auf Bundesebene sowie die Websites der Kantone auf ihre Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderungen gestestet. Die Studie zeigte, dass vor allem die Website der zentralen Bundesverwaltung gut geeignet ist für Menschen mit Behinderungen. Die meisten Kantone schnitten beim Test deutlich schlechter ab als die Websites der Bundesdepartemente.

Die Website des Kantons Luzern bietet einen Zugang an, der von blinden, sehbehinderten, gehörlosen und motorisch sowie kognitiv behinderten Menschen nur teilweise genutzt werden kann. Gemäss den Testresultaten bietet der Kanton Luzern zwar eine barrierefreie Darstellung an, welche jedoch nur ungenügend zugänglich ist für Menschen mit einer Behinderung. Es werden beispielsweise Layouttabellen verwendet, die den Einsatz von assistierenden Technologien erschweren, oder es finden sich Grafiken, die ungenügend beschriftet sind.

Für viele Menschen mit Behinderungen bietet das Internet die einzige Möglichkeit, sich selbständig zu informieren oder Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Der barrierefreie Zugang fördert die Teilnahme am beruflichen, politischen, sozialen und kulturellen Leben sowie die Autonomie.

Link: http://www.access-for-all.ch