Ökologisch konsequent, sozial engagiert, global solidarisch

Weblog:

Archiv der Kategorie ‘Allgemein‘


Pädagogisch falsch: Übertritt nach der 2. Sek ins Kurzzeitgymnasium

Sonntag, den 31. August 2014, von Sekretariat Grüne Luzern

Im Planungsbericht Übertrittsverfahren bekräftigt der Regierungsrat nochmals, dass das ordentliche Übertrittsverfahren in der 2. Sekundarklasse ins Kurzzeitgymnasium stattfinden soll, und nur im zu begründenden Einzelfall ein Übertritt nach der 3. Sekundarklasse stattfinden kann. Dabei vergisst er, dass es pädagogisch für viele Schüler und Schülerinnen sinnvoll ist Sek plus Kurzzeitgymnasium in 7 statt in 6 Jahren zu absolvieren.

» zum Original-Beitrag...

Resultate aus der Mitgliederbefragung im Januar 2014

Sonntag, den 24. August 2014, von Sekretariat Grüne Luzern

Eine im Januar 2014 vom städtischen Vorstand initiierte Mitgliederbefragung ergibt eine hohe Zufriedenheit mit der Arbeit der städtischen Grünen. Speziell hervorgehoben wird das hohe Niveau der parteiinternen Diskussionskultur, die faire und sachliche Argumentation auch bei kontroversen Themen.

» zum Original-Beitrag...

Grüne Luzern: Ja zur öffentlichen Krankenkasse, Nein zur Gastro-Initiative

Sonntag, den 24. August 2014, von Sekretariat Grüne Luzern

September-Abstimmungen: Die Grünen Luzern sagen klar JA zur Initiative für eine öffentliche Krankenkasse, lehnen aber die Gastro-Initiative einstimmig ab.

» zum Original-Beitrag...

Grüne Stadt gegen Verkauf Pilatusplatz

Sonntag, den 24. August 2014, von Sekretariat Grüne Luzern

Der Stadtrat will die Grundstücke am Pilatusplatz verkaufen und verstrickt sich dabei in Wiedersprüchen. Die Lage der Parzellen ist für eine aktive Stadtentwicklung strategisch sehr bedeutsam. Die städtischen Grünen lehnen darum einen Verkauf klar ab und fordern die Abgabe im Baurecht. Andernfalls soll via Referendum ein Volksentscheid herbeigeführt werden.

» zum Original-Beitrag...

Referendum Mattenhof eingereicht

Montag, den 14. Juli 2014, von Sekretariat Grüne Luzern

Am 12. Mai 2014 hat der Grosse Stadtrat Luzern den Verkauf des Grundstücks 5760, GB Kriens, Mattenhof I beschlossen. Die stadtluzerner Grünen und Jungen Grünen sind klar gegen diesen Verkauf und haben am 15. Juli das Referendum gegen diesen Entscheid bei der Stadt eingereicht.

» zum Original-Beitrag...

Grüne Wirtschaft: Wer hat die beste Idee für mehr Umweltschutz?

Sonntag, den 13. Juli 2014, von Sekretariat Grüne Luzern

Reuse, repair, recycle; also mehrfach nutzen, reparieren und wieder verwerten – das sind die drei Prinzipien einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft. In diesem Sinn verteilten die Grünen Luzern am Samstag mehrfach verwendbare Netztaschen für Gemüse und Pilze, die es in der Schweiz leider (noch) nicht zu kaufen gibt. Damit lassen sich die Einweg-Plastiktaschen ersetzen. Mit einem Wettbewerb suchen die Grünen Luzern weitere Ideen, wie Ressourcen geschont werden können. Denn wir sind überzeugt, dass es viele gute Ansätze gibt. Das gesammelte Wissen gilt es zu nutzen. Es besteht viel Potenzial, um den ökologischen Fussabdruck der Schweiz zu reduzieren.

» zum Original-Beitrag...

Grüne bringen sich in Stellung für die Regierungsratswahlen 2015

Donnerstag, den 10. Juli 2014, von Sekretariat Grüne Luzern

Die Grünen treten 2015 mit einer eigenen Kandidatur zu den Regierungsratswahlen an. Diese soll für einen Kurswechsel in der Exekutive sorgen. Der Wahlausschuss führt mit fünf Personen weiterführende Gespräche.

» zum Original-Beitrag...

Parkhaus Musegg schiesst am Ziel vorbei

Mittwoch, den 9. Juli 2014, von Sekretariat Grüne Luzern

Die Grüne Partei nimmt die positiven Signale des Stadtrates zum Parkhaus Musegg mit Verwunderung zur Kenntnis. Die Grünen stellen sich klar gegen ein neues Parkhaus, welches die Carprobleme in der Stadt nicht vollständig löst. Die Schaffung von Carparklätzen im Mattenhof Kriens ist aus grüner Sicht eine bessere Option.

» zum Original-Beitrag...

Projekt Leistungen und Strukturen II: Die bürgerlichen Parteien müssen die Sparsuppe alleine auslöffeln

Donnerstag, den 26. Juni 2014, von Sekretariat Grüne Luzern

Die Grünen beurteilen die Sparmassnahmen des Projektes als dramatisch. Es ist wenig bis gar nicht absehbar wie die tatsächliche Umsetzung der Massnahmen oder die Auswirkungen auf die nächsten 5 Jahre aussehen. Eine Diskussion über den Umfang und den Abbau von konkreten Leistungen fand nicht statt.

» zum Original-Beitrag...

Luzerner Kantonsrat: Sondersession zu Finanzpolitik und Sparpaket

Montag, den 23. Juni 2014, von Sekretariat Grüne Luzern

Über 30 Kantonsrätinnen und Kantonsräte, darunter fast alle Ratsmitglieder der Grünen, der SP und der Grünliberalen, verlangen die Einberufung einer ausserordentlichen Session, um vor der Budgetdebatte die Finanz- und Steuerpolitik des Kantons ausführlich debattieren zu können. Erstunterzeichnerin ist die Grüne Heidi Rebsamen.

» zum Original-Beitrag...