Ökologisch konsequent, sozial engagiert, global solidarisch

Weblog:

Endspurt für das Steuergesetz-Referendum

29. April 2009, von Sekretariat Grüne Luzern

Nur noch wenige Tage läuft die Sammelfrist für das Referendum gegen die kantonale Steuergesetzrevision 2011. Wer noch nicht unterschrieben hat, kann hier den » Unterschriftenbogen herunterladen (PDF). Jetzt ist ist ein guter Zeitpunkt, um vorhandene Unterschriften einzuschicken! Und wer beim Sammeln auf der Strasse mithelfen will, kann im Sekretariat (sekretariat(at)gruene-luzern.ch, 041 360 79 66) die Sammeltermine erfragen. Wir danken herzlich für die Unterstützung!

Infos zum Referendum “Nein zur Steuergesetzrevision 2011″
Die im März vom Kantonsrat beschlossene Steuergesetzrevision 2011 entzieht der öffentlichen Hand im Kanton Luzern 133 Millionen Franken pro Jahr. Hinzu kommen Einnahmenausfälle und soziale Folgekosten aus der Wirtschaftskrise. Der Kanton Luzern halbiert mit der Revision die Gewinnsteuer für Unternehmungen (ab 2012), und er senkt die Steuern für hohe und höchste Einkommen. Gerade in diesen Bereichen aber (Unternehmungen und hohe Einkommen) ist die Steuerbelastung in unserem Kanton seit jeher tief, d.h. unter dem schweizerischen Durchschnitt.

Die Steuergesetzrevision führt zu enormen Ausfällen bei den Gemeinden und beim Kanton Luzern. Und: Der Kanton rechnet bereits ab dem laufenden Jahr mit Defiziten in seiner Finanzierungsrechnung; allein für das Jahr 2012 rechnet er mit einem Fehlbetrag von rund 150 Mio. Franken. Es ist absurd, in der aktuellen wirtschaftlichen Situation hier die Steuern zu senken – ein Geschenk an Unternehmungen und Einkommensstarke.

Mehr Information: Koste es, was es wolle? (Artikel von Alain Greter)

Einen Kommentar schreiben