Bodeninitiative - JA am 24. September

Bodeninitiative - JA am 24. September


Rückblick Podium

» Rückblick Podium Bodeninitiative vom 6. September...
(Luzerner Zeitung, 7. September 2017)

Stadtblatt Nr. 3
Titelblatt Stadtblatt Nr. 3, August 2017
» Stadtblatt Nr. 3 herunterladen...
(PDF, 3.6 MB)

Das Land der Stadt gehört uns - Stopp dem Ausverkauf des städtischen Bodens!
Im Interesse der kommenden Generationen
Nur mit eigenem Land kann die Stadt Luzern auch in Zukunft weiterentwickelt werden. Dies kommt unseren nachkommenden
Generationen zugute.
Kein Ausverkauf für kurzfristige Gewinne
Landverkäufe bringen zwar schnelles Geld in die Stadtkasse. Doch damit verscherbeln wir das Tafelsilber, denn der Boden ist ein wertvolle Gut. Die Einnahmen aus dem Baurechtszins bringen langfristig höhere Erträge.
Aktive Bodenpolitik zum Wohle Luzerns
Die wertvollen Grundstücke, die noch im Besitz der Stadt sind, ermöglichen Luzern, eine eigenständige und eine nachhaltige Bodenpolitik zu betreiben.
Raum für Schulen, Wohnungen und Gewerbe
Die Stadt Luzern braucht Raum, um künftige Bedürfnisse befriedigen zu können. Nur wenn sie auch selber über Landreserven verfügt, kann sie jederzeit genügend Schulen, Wohnungen, Parks und Gewerberäume bereitstellen.
Massvolle Umsetzung der Bodeninitiative
Das «Reglement über die Abgabe von stadteigenen Grundstücken» ist der Gegenvorschlag des Stadtrates zur Bodeninitiative der Grünen. Es ist eine vernünftige Umsetzung, ein guter Kompromiss für alle.


Marco Müller «Als Bauernsohn habe ich gelernt, Sorge zum Land zu tragen. Darum bin ich gegen den Ausverkauf der Stadt und sage JA zum Reglement.»
Marco Müller, Präsident Grüne Stadt

Simone Brunner
«Blicken wir in die Zukunft und behalten unseren Boden – damit wir und nachfolgende Generationen eine innovative Stadtentwicklung betreiben können!»
Simone Brunner, Geschäftsleitung SP Stadt

Irina Studhalter «Weil die Stadt uns allen gehört.»
Irina Studhalter, Junge Grüne Luzern

Jörg Häfliger
«Land im Besitz der öffentlichen Hand darf nur im Baurecht abgegeben werden.»
Jörg Häfliger, Vorstand Hausverein Zentralschweiz

Mark Schmid «Tribschenstadt und Industriestrasse zeigen, was entstehen kann, wenn die Stadt den Boden in ihrer Hand hat.»
Mark Schmid, Präsident Mieterinnen- und ­Mieterverband Luzern

Judith Wyrsch
«Land, dass heute wenig Wert hat, kann in Zukunft strategisch wichtig sein. Deshalb sage ich Ja zur Vorlage des Stadtrates.»
Judith Wyrsch, Grossstadträtin Grünliberale

Linus Petermann «Boden im Besitz der Allgemeinheit ermöglicht langfristig bezahlbaren Wohnraum und tritt dem Ausverkauf der Stadt entgegen – Deshalb, Boden behalten!»
Linus Petermann, Präsident JUSO Stadt Luzern

Ruedi Meier
«Baurechte zu fairen Bedingungen dämpfen die Mieten und sind im Interesse von Städten und Gemeinden.»
Ruedi Meier, Präsident abl und ehem. Stadtrat
Boden behalten - Luzern gestalten
JA zum Reglement über die Abgabe von stadteigenen Grundstücken (Gegenvorschlag zur Bodeninitiative)

  • Das Land der Stadt gehört uns Bürger/innen, dies soll so bleiben.
  • Im Interesse der kommenden Generationen.
  • Baurechtszins gibt langfristig höhere Erträge als ein Landverkauf. Das Land kann dennoch bebaut werden.
  • Die Stadt wird nicht ausverkauft.
  • Als Bodenbesitzerin kann Luzern weiterhin aktiv die Stadtentwicklung mitgestalten.
  • Ausgewogene Umsetzung der Bodeninitiative
Logos der Komiteeorganisationen
Abstim­mungs­kam­pag­ne un­ter­stützen
Flyer verteilen
In der ersten Septemberwoche starten wir eine Flyer-Verteilaktion auf dem Luzerner Stadtgebiet. Dazu suchen wir noch Mithelfer/innen. Auf dem Doodle kann man sich für eines (oder mehrere) der 36 Quartiere zum Verteilen zuteilen. Wir bitten um Eintragung mit Vor-und Nachnamen sowie e-Mail-Adresse, damit wir Kontakt herstellen können. Hier geht es zum Link für die Verteilaktion: https://beta.doodle.com/poll/y4puaqzay9sksast
Standaktionen
Während unserer Standaktionen sind wir auf deine Mithilfe angewiesen. Bitte trage dich unter folgendem Link als Helfer ein und zeige dich standhaft auf Luzerner Boden.
https://beta.doodle.com/poll/qari7nkirbpfg4p7
Testimonials
Beispiel-Testimonial Marco MüllerMache deine Meinung öffentlich und positioniere dich mit Deinem Statement in der Luzerner Medienlandschaft. Wir helfen Dir dabei mit einem designten Testimonial, das wir nach Deinem Wunsch platzieren. Kontaktiere uns unter: sekretariat@gruene-luzern.ch
Spenden
Du kannst unseren Abstimmungskampf auch mit einer Spende bekräftigen. Wir legen Dein Erspartes nachhaltig an und investieren gewinnbringend in die Zukunft Luzerns!


Komitee «Ja zur Umsetzung der Bodeninitative»
c/o Grüne, Brüggligasse 9, 6004 Luzern
Tel. 041 360 79 66, Email: sekretariat@gruene-luzern.ch
IBAN CH56 0900 0000 6074 5116 2, Vermerk «Spende Bodeninitiative»