Personen und Gremien - von A bis Z

Marianne Blättler Marianne Blättler
55, Ebikon, Verlagsmitarbeiterin



Jozef Bodlak Jozef Bodlak
Luzern, seit 2006 Vorstandsmitglied Grüne Kanton Luzern



Ruth Bollinger Ruth Bollinger
» Für würdige Lebensbedingungen für Mensch und Tier – auch in hundert Jahren noch. Für eine vernunftgeleitete Politik. «
66, Luzern, pensioniert
Mitgliedschaften: VCS, fair-fish, Vogelwarte Sempach, Dampferfreunde Vierwaldstättersee, SAH Zentralschweiz, WWF, Pro Velo



Rebekka Bolzern Rebekka Bolzern
» Vernetzt denken - verantwortungsvoll handeln «
41, Luzern, politische Sekretärin Grüne / selbständige Ritual Begleiterin



Adrian Borgula Adrian Borgula
» Nachhaltigkeit, die den Namen verdient: Konsequenter Natur- und Umweltschutz und eine grüne Wirtschaft ohne AKWs sind ebenso gefragt wie soziale und internationale Gerechtigkeit! «
58, Luzern, Naturschutz-Biologe, Stadtrat Luzern ab 2012, Kantonsrat 1995-2011, Kantonsratspräsident 2009
Mitgliedschaften: Pro Natura, VCS, vpod, Basler Appell gegen Gentechnologie, Beirat Zukunft Luzerner Landwirtschaft, Greenpeace, GSoA, Landschaftsschutzverband Vierwaldstättersee, Plattform Holz, Mieterverband, Werkstatt für Theater, WWF

Adrian Borgula ist nicht nur in seinem Beruf Biologe, er ist es auch im Herzen: Seit Kindsbeinen setzt er sich für einen konsequenten Natur- und Umweltschutz ein. Der langjährige und vielseitige Kantonsrat will sich dafür einsetzen, dass übers Energiesparen, mit einem Gentechverbot in der Landwirtschaft, mit kluger Raum- und Verkehrsplanung oder mit neuen Wildnisreservaten unsere Umwelt besser geschützt wird. Umwelt- und Naturschutz beginnt vor der eigenen Haustüre, erklärt der Inhaber eines eigenen Naturschutz-Büros, hört aber dort nicht auf: Damit die Welt eine Zukunft hat, müssen die Ungerechtigkeiten im internationalen Handel aufhören. Nur wenn die ärmeren Länder eine Lebensperspektive erhalten, können auch die Gründe für die unzähligen Kriege auf dieser Welt ausgemerzt werden.



Evelin Braun Evelin Braun
» Mein Wunsch: Das Entlebuch beteiligt sich mit möglichst vielen Stimmen an der Stärkung der Fraktion der Grünen im Kantonsrat! «
69, Schüpfheim, Logopädin



Peter Brem Peter Brem
» Bessere politische Rahmenbedingungen für gesunde Nahrungsmittel, vielfältige Landwirtschaft und soziale Gerechtigkeit. «
55, Wolhusen, Meisterlandwirt/Bio-Kontrolleur
Mitgliedschaften: KAG-Freiland, Bio-Luzern KAG-Freiland, Bio Luzern



Roman Brusa Roman Brusa
» Ressourcen sind begrenzt. Lebenswerte Perspektiven für alle erfordern Alternativen zum Wachstumszwang! «
59, Schüpfheim, Informatiker/Familienmann; 2006-2010 Vorstandsmitglied Grüne Stadt Luzern



Daniela Bucher Daniela Bucher
» Ich setze mich dafür ein, dass der öffentliche Verkehr für Familien durch massive Verbilligungen erschwinglich bleibt. «
42, Sursee, Sozialpädagogin / Familienfrau
Mitgliedschaften: Greenpeace, Avenir Social



Jolanda Bucher Jolanda Bucher
» Vielfalt statt Monokultur - für eine ökologische und feministische Politik, die Alternativen lebbar macht. «
37, Baldegg, Biolandwirt_in eidg. FA/lic. phil. Kunstgeschichte+Gender Studies
Mitgliedschaften: FoodCoop Luzern, Uniterre, Biofarm Genossenschaft, Bio Luzern/Bio Suisse, Kleinbauern Vereinigung



Lukas Bucher Lukas Bucher
» Mir ist ein ökologischer und sozialer Kanton Luzern wichtig. «
29, Kriens, Betriebsökonom FH, ICT-Mitarbeiter, Mitglied Vorstand Grüne Stadt Luzern
Mitgliedschaften: Junge Grüne Kanton Luzern, Verein Netzwerk Neubad, Pro Velo, Viva con Agua, Memberclub Radio 3fach, B-Sides Festival



Michèle Bucher Michèle Bucher
» Familien brauchen Unterstützung, Kinder Betreuung - auch nach Unterrichtsende. «
36, Luzern, Juristin/Familienfrau



Noëlle Bucher Noëlle Bucher
» Solidarisch, sportlich, grün: Mit Herz und Verstand für unsere Stadt! «
32, Soziologin M.A./Familienfrau, Grossstadträtin Grüne Luzern seit 2012
Mitgliedschaften: vpod, Netzwerk Neubad, Pro Velo, Greenpeace, Allgemeine Baugenossenschaft Luzern (abl)



Peter Bucher Peter Bucher
Horw, Dr. phil., Biologe, Einwohnerrat (L20) seit 2012



Mireille Budry Mireille Budry
» Gemeinsame Elternzeit ist mit dem heutigen Wirtschafts- und Lohnsystem immer noch schwierig. «
34, Reussbühl, Sozialpädagogin
Mitgliedschaften: Mobility, VAF (Heilpäd. Verband)



Heinz Bäbler Heinz Bäbler
» Soziales und ökologisches Handeln müssen stärker gewichtet werden als ökonomische Anliegen – der Langsamverkehr, Velofahrende und zu Fussgehende, muss gegenüber dem Auto stärker gewichtet werden. «
Mitgliedschaften: SFR (Schweizerischer Friedensrat), Hindernisfrei Bauen Kanton Luzern, Fussverkehr Region Luzern, VCS, Pro Velo Luzern



Korintha Bärtsch Korintha Bärtsch
» Energiegeladen, naturnah, sozial, kreativ, weltoffen und vernetzt: Heimat. Das ist mein Luzern! «
33, Luzern, Umweltnaturwissenschafterin ETH/Teamleiterin, MAS Stadt- und Regionalentwicklung, Grossstadtratspräsidentin, Grossstadträtin seit 2005
Mitgliedschaften: Pro Velo, Netzwerk Neubad, Pro Natura, ZML



Julian Büchler Julian Büchler
Beromünster



Marlis Bühler Marlis Bühler
» Ein achtsamer Umgang mit mir und meinem Körper fördert einen achtsamen Umgang mit der Natur. Denn mein Körper ist Natur. «
45, Reussbühl, Kinesiologin IKZ, Med. Masseur FA SRK, Lehrerin



Cécile Bühlmann Cécile Bühlmann
68, Lehrerin, arbeitet als Beauftragte für Interkulturelle Erziehung beim Erziehungs- und Kulturdepartement des Kantons Luzern. Die erste Grüne Luzerner Nationalrätin lebt mit ihrem Partner Kuno Kälin in Luzern.
Mitgliedschaften: Frauenkirche Zentralschweiz, Frauenzentrale Luzern, Schweizerischer Friedensrat, Erklärung von Bern, Eidg. Kommission gegen Rassismus, VCS, WWF, Greenpeace, Drogenforum Innerschweiz, Universitätsverein Luzern, VPOD

Beeindruckend, die politischen Leistungen von Cécile Bühlmann! Die grüne Nationalrätin wird nicht nur geschätzt, weil sie sich im Nationalrat 14 Jahre lang für die Rechte von Minderheiten einstand, für eine menschliche Asylpolitik kämpfte oder eine Einbürgerungspolitik forderte, die keine Willkür gegenüber den AusländerInnen mehr zulässt. Nein, die 56-jährige ehemalige Lehrerin und Dozentin erhält auch viel Anerkennung für ihren Stil: Sie sagt deutlich, was sie denkt - und tut dies auch dann, wenn es nicht dem Zeitgeist entspricht. Jahrelang war sie Fraktionspräsidentin der Grünen. Ihre neue Herausforderung fand Cécile als Geschäftsführerin beim christlichen Friedensdienst und im Stiftungsrat von Greenpeace.



« vorherige Seite   nächste Seite »