Personen und Gremien - von A bis Z

Katharina Neff Katharina Neff
» Bildung. Zu dieser wichtigen gesellschaftlichen Ressource müssen wir ohne Sparstift Sorge tragen. «
49, Sursee, Primarlehrerin/Familienfrau
Mitgliedschaften: Pro Velo, Schweizerischer Alpenclub (SAC OG Surental), Pro Natura, LLV



Roland Neyerlin Roland Neyerlin
65, Philosoph, Schulpflegepräsident Stadt Luzern, Mitinhaber Philosophische Praxis Luzern



Christoph Niederberger Christoph Niederberger
» Energiewende vorantreiben: lokale Stromproduktion fördern «
52, Informatiker



Raoul Niederberger Raoul Niederberger
26, Student Rechtswissenschaften, Einwohnerrat (ab 2016)
Mitgliedschaften: Theater Paprika Kriens



Paul Nijman Paul Nijman
» Die Zersiedelung unserer Landschaft muss gestoppt werden. Förderung der Biodiversität verbessert unsere Lebensqualität. «
54, Nottwil, dipl. Architekt/Baubiologe SIB
Mitgliedschaften: Vorstand Pro Sempachersee, Vorstand Ornithologischer Verein Sursee, Naturraum oberer Sempachersee, Pro Natura, SSES



Cornelia Noser Cornelia Noser
» Für uns und fürs Klima: Mit Sonne, Wind und Wasser in die Energiezukunft! «
25, Ebikon, Studentin ETH Informatik
Mitgliedschaften: Pro Natura, VCS, Pro Velo



Peter Noser Peter Noser
» Weg vom Öl: Dem Klima und unserer heimischen Wirtschaft zuliebe. «
61, Ebikon, dipl. Maschinen-Ingenieur ETH, Mitglied der Planungskommission Ebikon 2002-2008, Mitglied der Controllingkommission Ebikon seit 2008



Othmar Odermatt Othmar Odermatt
» Pro-Velo-aktiv statt radioaktiv, seit vielen Jahren engagiert, damit Mensch und Klima fit bleiben. «
54, Luzern, Theologe / Ausbildner / Hausmann
Mitgliedschaften: Pro Velo, Greenpeace, VCS, vpod, EvB, Förderverein Pro WOZ, IGöV, SAC, WWF



Jonas Ott Jonas Ott
» Die Wohnbauoffensive vertreibt die kulturelle und kleingewerbliche Vielfalt aus der Stadt. «
36, Kunststudent
Mitgliedschaften: Greenpeace, Pro Velo, Mieterverband



Gabriela Palmito Gabriela Palmito
» Horw ist im Umbau - die Lebensqualität im Aufbau. Ich baue mit! «
Familienfrau / dipl. Pflegefachfrau



Claudia Peyer Claudia Peyer
» Mein Einsatz gehört der Integration von Menschen mit Defiziten. «
54, Familenfrau / Pflegefachfrau, 5 Kinder
Mitgliedschaften: Regioleitung Insieme 21, Zeitgut



Alfred Pfister Alfred Pfister
Fachrichter am Verwaltungsgericht, seit 1989



Dominique Piller Dominique Piller
37, Luzern, Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft 2, Emmenbrücke



Michael Portmann Michael Portmann
32, Luzern, frei einsetzbarer Richter der erstinstanzlichen Gerichte



Nathalie Portmann Nathalie Portmann
Horw, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Einwohnerrätin (L20) seit 2013



Maya Probst Helfenstein Maya Probst Helfenstein
» Die naturnahe Gestaltung von Grünflächen und offenen Siedlungsräumen gibt der Tier- und Pflanzenwelt wertvolle Lebensräume zurück. «
59, Emmen, Biobäuerin/Lehrerin
Mitgliedschaften: Vorstand Bioterra, OK osolebio, munterwegs, Luzerner Biobauern, Biovision, Caritas Luzern, Pro Natura, Schutzverband Flugplatz Emmen, Bioforum Schweiz, SAG, VKMB, ProSpecieRara, Delia, Friedensdorf Broc, SKS, Frauenkirche Luzern, Erklärung von Bern



Karin Probst Karin Probst
» Integration vor Rente war das Schlagwort der letzten IV-Revision. Heute fehlen aber Arbeitsplätze für Menschen mit einer Behinderung. Dass sich dies auch im Kanton Luzern ändert, dafür setze ich mich ein. «
40, Horw, Low Vision-Trainerin / Orthoptistin / Familienfrau, L20-Einwohnerrätin in Horw bis August 2006

Der Schwerpunkt in der politischen Arbeit liegt in der Sozialpolitik: Sie sieht ihr Engagement als Versuch, die Meinung der arg untervertretenen Gruppe der Mütter einzubringen. Durch ihre öffentliche Arbeit möchte sie auch andere Jugendliche für politische Themen begeistern oder zumindest ein wenig Interesse diesbezüglich wecken.



Sven Puister Sven Puister
» Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Ich fordere eine moderne Bildungspolitik und Chancengleichheit für alle. «
29, Student PHZ



Wilma Reber Wilma Reber
19, Luzern, Vorstandsmitglied Junge Grüne Kanton Luzern



Heidi Rebsamen Heidi Rebsamen
» Für eine kulturell lebendige, kinderfreundliche, vielfältige und grüne Stadt Luzern. «
55, Luzern, Sozialwissenschafterin, Zentralsekretärin garanto, Kantonsrätin (bis 2015), Delegierte Grüne Schweiz
Mitgliedschaften: vpod, femdat (Vorstand), VCS, Medien. Meinungen. Vielfalt. (Vorstand), MieterInnenverband, femwiss, BPW Bern, Pro Natura, SES, DRS 2 Kulturclub

Für eine zukunftsfähige offene Schweiz
Seit den UN-Berichten zum Klimawandel ist der schlechte Zustand der Umwelt in aller Munde. Der Klimaveränderung können wir mit einer zukunftsfähigen Energie- und Ressourcenpolitik begegnen, die weg vom Atomstrom und Öl führt. Wir müssen jetzt Anreize schaffen für eine umweltschonende Produktion und umweltverträgliches Verhalten.

Wir müssen dringend in den "Rohstoff" Bildung investieren. Es braucht mehr Geld für Forschung und Entwicklung und für die Hochschulen. Nutzen wir dazu auch das brach liegende Potenzial der Frauen! Wo sind die Naturwissenschafterinnen und Ingenieurinnen? Eine zukunftsfähige Schweiz braucht auch zusätzliche Teilzeitstellen für Männer und einen kinderfreundlichen Vaterschaftsurlaub von mindestens zwei Monaten.



« vorherige Seite   nächste Seite »