Grüne Vorstösse im Kantonsparlament Luzern - Archiv 2009

Weshalb der Wechsel zur Dienststelle Landwirtschaft und Wald

Archiv: 30. November 2009

Anfrage von Alain Greter und Mitunterzeichnenden

Die Abteilung Natur und Landschaft wurde anlässlich der Neuorganisation des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartementes vor fünf Jahren der Dienststelle Umwelt und Energie zugeteilt. Eine Zuteilung zur Dienststelle Landwirtschaft und Wald wurde bereits damals in Erwägung gezogen, weil die Abteilung Natur und Landschaft punkto Aufgabenbereich zu beiden Dienststellen passt. Die Entscheidung fiel letztlich zugunsten der Dienststelle Umwelt und Energie.

Mitte November wurde mit einer Medienmitteilung überraschend bekannt gegeben, dass die Abteilung nun doch zur Dienststelle Landwirtschaft und Wald wechseln soll. Bis Ende Februar 2010 sollen die neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren neuen Arbeitsplatz in Sursee beziehen. Da Berührungspunkte und Schnittstellen sowohl zur Dienststelle Umwelt und Energie als auch zur Dienststelle Landwirtschaft und Wald bestehen, sprechen weder fach- noch personalpolitische Gründe für den Wechsel. Die Zusammenarbeit mit der Dienststelle Landwirtschaft und Wald verläuft einwandfrei, sodass sich auch in dieser Hinsicht kein Wechsel aufdrängt.

Der Wechsel ist für uns nicht nachvollziehbar, besteht doch eine enge Zusammenarbeit mit beiden Dienststellen. Daher bitten wir um Beantwortung der folgenden Fragen:
  1. Welchen Gewinn verspricht sich die Regierung vom Wechsel der Abteilung Natur und Landschaft zur Dienststelle Landwirtschaft und Wald?
  2. Hat die Regierung die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Wechsel befragt, bevor sie den Entscheid gefällt hat?
  3. Welche wichtigen Gründe waren schliesslich entscheidend zugunsten des Wechsels von Luzern nach Sursee?
  4. Welche Folgen hat der Wechsel auf das Raumprogramm der beiden Abteilungen?
  5. Hat die Regierung auch die negativen Auswirkungen des Wechsels hinreichend in Betracht gezogen?
  6. Welche Gesamtkosten (Kosten für den eigentlichen Umzug, für Infrastrukturanpassungen, Personalkosten für die ganze Umorganisation usw.) verursacht dieser Wechsel?