Grüne Vorstösse im Kantonsparlament Luzern - Archiv 2006

Anfrage zur Umsetzung des Radroutenkonzeptes

Archiv: 20. Februar 2006

Anfrage von Sibylle Lehmann, namens der GB/JG-Fraktion

Der Kanton Luzern hat im Jahr 1994 als Gegenvorschlag zur Initiative «Velozärn» ein kantonales Radroutenkonzept erarbeitet, welches die wichtigsten Verbindungen, bzw. Bedürfnisse des Bedarfsverkehrs abdecken soll. Das Radroutenkonzept wurde 1999 im Strassenverkehrsgesetz aufgenommen. Bis 2014 müssen mindestens 90 Prozent der geplanten Radrouten umgesetzt sein. Heute, nach 12 Jahren, ist etwa die Hälfte des mehr als 330 km langen Netzes realisiert.

Der Regierungsrat hat im Entwurf des IFAP 2006-11 vorgeschlagen, nur 75 Prozent umzusetzen. Das Parlament hat in der Beratung des IFAP 2006-11 mit der Überweisung einer Bemerkung bekräftigt, dass das Gesetz eingehalten und wie vorgesehen 90 Prozent realisiert werden sollen.

Diese vom Grossen Rat bekräftigte Umsetzung des geltenden Gesetzes ist im Strassenbauprogramm nicht so vorgesehen. Der Regierungsrat wird deshalb um die Beantwortung folgender Fragen gebeten.
  • Welche Strecken des Radroutenkonzeptes wurden bereits realisiert?
  • Welche neuen Strecken werden wann realisiert (Zeitplan)?
  • Mit welchen Kosten ist zu rechnen (Finanzplan)?
  • Welche anderen (Strassen-)Projekte hängen damit zusammen (Strassenbauprogramm)?