Grüne Vorstösse im Kantonsparlament Luzern - Archiv 2004

Keine Reduktion der Wochenstunden an den kantonalen Gymnasien

Archiv: 1. Mai 2004

Dringliches Postulat über den Verzicht einer Reduktion der Wochenstunden an den kantonalen Gymnasien (BKD 14)

von Gaby Müller, namens der GB-Fraktion

Wir fordern den Regierungsrat auf, im Rahmen der Botschaft 43 auf die Reduktion einer Wochenstunde auf allen Stufen der kantonalen Gymnasien zu verzichten.

Begründung:
Durch die Reduktion einer Wochenstunde an den kantonalen Gymnasien wird die Qualität des Unterrichts im Mittelschul- und Berufbildungsbereich stark gefährdet. In der Botschaft ist zudem nicht ersichtlich, welche Fächer gestrichen würden. Wir befürchten, dass es einmal mehr Fächer betrifft, welche für eine ausgeglichene und gesamtheitliche Bildung notwendig sind. Es darf nicht sein, dass rein finanzpolitische Motive die Qualität der Bildung auf Stufe der Gymnasien schwächt. Bei der Überprüfung der Lerninhalte braucht es eine bildungspolitische Optik, welche auch die Entwicklungen und Anforderungen der universitären Hochschulbildung miteinbezieht. Dazu ist eine breite Bildungsdiskussion mit allen betroffenen Kreisen notwendig.