Artikel und Pressmitteilungen - Archiv 2003

Artikel abonnieren
Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, werden Sie umgehend informiert, wenn hier ein neuer Artikel veröffentlicht wird:
Mit einem Feed-Reader abonnieren
Folgen Sie uns!
Neue Blog-Beiträge:
Referendum Mattenhof eingereicht
Grüne Wirtschaft: Wer hat die beste Idee für mehr Umweltschutz?
Grüne bringen sich in Stellung für die Regierungsratswahlen 2015
Parkhaus Musegg schiesst am Ziel vorbei
Wozu das alles?

» zum Blog

Unterschreiben!
Möchten Sie eine der Initiativen oder Referenden unterschreiben, für die aktuell Unterschriften gesammelt werden? Hier finden Sie eine laufend aktualisierte Liste!
Nomination des GB für die National- und Ständeratswahlen

Archiv: 14. Juni 2003

Medienmitteilung GB Luzern

5 Frauen und 5 Männer kandidieren für den grünen Luzerner Sitz im Nationalrat Das Grüne Bündnis hat heute Freitagabend, 13. Juni 2003, im Restaurant Simplon in Luzern 10 profilierte Köpfe für die Nationalratswahlen nominiert. Angeführt von Cécile Bühlmann (bisher) kandidieren fünf Frauen und fünf Männer mit ganz verschiedenen Berufen für den grünen Luzerner Sitz im Nationalrat, den es mit aller Kraft zu verteidigen gilt: Ständeratskandidat Adrian Borgula und Nationalrätin Cécile Bühlmann im Gespräch Für die Ständeratswahlen hat das GB den Biologen und Inhaber eines Büros für Naturschutzbiologie Adrian Borgula nominiert. Das GB will mit dieser Kandidatur all den Wählerinnen und Wählern eine Alternative bieten, die gegen eine zweite Gotthardröhre und gegen Sozialabbau sind, die sich für die Förderung alternativer Energien und für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen.

Die Liste der Nominierten zeigt, wie breit die Grünen verankert sind und dass sie neben der Umweltfrage weitere Themen kompetent vertreten: soziale Anliegen, die Gleichstellungsfrage oder unsere Sichtweise in der Wirtschaftsdiskussion.

Warum es die Grünen weiterhin braucht, Rede von von Cécile Bühlmann an der Nominationsversammlung des GB Luzern