Artikel und Pressemitteilungen - Aktuell

Medieninformationen abonnieren
  RSS-Feed abonnieren
Folgen Sie uns!
Neue Blog-Beiträge:
Wer soll noch in Emmen wohnen?
Mit neuem Co-Präsidium gestärkt in den Abstimmungsherbst
Maurus Frey soll neuer Co-Präsident der Grünen Luzern werden
Dieses Loch war längst bekannt
Dem Kanton fehlt es an Personal

» zum Blog

Unterschreiben!
Möchten Sie eine der Initiativen oder Referenden unterschreiben, für die aktuell Unterschriften gesammelt werden? Hier finden Sie eine laufend aktualisierte Liste!

Aktuelle Artikel und Pressemitteilungen


24. Mai 2016
Bild zu Mit neuem Co-Präsidium gestärkt in den Abstimmungsherbst Bild zu Mit neuem Co-Präsidium gestärkt in den Abstimmungsherbst Mit neuem Co-Präsidium gestärkt in den Abstimmungsherbst
Maurus Frey wurde einstimmig als neuer Co-Präsident der Grünen Luzern gewählt. Er folgt auf Raffael Fischer, der nach zwei Jahren aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht. Katharina Meile wurde als Co-Präsidentin einstimmig wiedergewählt. Nach den aus Grüner Sicht erfolgreichen Kommunalwahlen blickt das neue Co-Präsidium optimistisch auf die kommenden wichtigen Kampagnen und Abstimmungen für die Grüne Wirtschaft und den Atomausstieg. Weiter lesen...

20. Mai 2016
Maurus Frey soll neuer Co-Präsident der Grünen Luzern werden
Nach zwei Jahren als Co-Präsident der Grünen Kanton Luzern tritt Raffael Fischer zur Jahresversammlung von seinem Amt zurück. Der Parteivorstand schlägt Maurus Frey als seinen Nachfolger vor. Zusammen mit der bisherigen Co-Präsidentin Katharina Meile will er die Grünen ins Jubiläumsjahr 2017 und darüber hinaus führen. Weiter lesen...

13. Mai 2016
Bild zu Stadt Luzern: Bodeninitiative eingereicht Bild zu Stadt Luzern: Bodeninitiative eingereicht Stadt Luzern: Bodeninitiative eingereicht
Die Bodeninitiative der Grünen ist heute mit über 1100 Unterschriften eingereicht worden. Das Anliegen stiess in der Bevölkerung auf grosse Zustimmung. Mit der Bodeninitiative verlangen die Grünen, dass die Stadt ihre Grundstücke zukünftig nicht mehr verkaufen, sondern nur noch im Baurecht abgeben darf. Weiter lesen...

10. Mai 2016
Parole zur Initiative "Für Ordnung statt Wildwuchs beim Mobilfunk"
Die Mitgliederversammlung der Grünen Stadt Luzern beschliesst Stimmfreigabe zur Abstimmung über die städtische Initiative "Für Ordnung statt Wildwuchs beim Mobilfunk". Weiter lesen...

3. Mai 2016
Einladung zur Jahresversammlung 2016
Dienstag, 24. Mai 2016 Gasthof zum Mohren, Mohrenplatz 1, Willisau Weiter lesen...

1. Mai 2016
Bild zu Adrian Borgula im ersten Wahlgang gewählt Bild zu Adrian Borgula im ersten Wahlgang gewählt Adrian Borgula im ersten Wahlgang gewählt
Adrian Borgula wurde im ersten Wahlgang mit den zweitmeisten Stimmen als Stadtrat bestätigt. Die klare politische Linie von Adrian Borgula wird von der Stimmbevölkerung unterstützt. Weiter lesen...

1. Mai 2016
Bild zu Cyrill Wiget mit Spitzenresultat zum Gemeindepräsidenten gewählt Bild zu Cyrill Wiget mit Spitzenresultat zum Gemeindepräsidenten gewählt Cyrill Wiget mit Spitzenresultat zum Gemeindepräsidenten gewählt
Cyrill Wiget wurde mit dem besten Resultat wiedergewählt und auch als Gemeindepräsident von Kriens klar im Amt bestätigt. Weiter lesen...

1. Mai 2016
Bild zu Grüne können bei den Parlamentswahlen zulegen Bild zu Grüne können bei den Parlamentswahlen zulegen Grüne können bei den Parlamentswahlen zulegen
Die Grünen konnten in allen Parlamentgemeinden Stimmanteile dazu gewinnen. In Emmen konnte ein zusätzlicher Sitz im Einwohnerrat und der erste Sitz in der Bürgerrechtskommission gewonnen werden. In Kriens haben die Grünen trotz Verkleinerung des Rates keinen Sitz verloren und in der Stadt Luzern konnte der Wähleranteil gesteigert werden und der Junggrüne Sitz wurde verteidigt. Weiter lesen...

26. April 2016
Zum Tod von Gaby Müller, ehemalige Grossrätin und Fraktionspräsidentin der Grünen
Am letzten Freitag, 22. April, ist Gaby für uns alle überraschend gestorben. Von einer Hirnblutung im Jahr 2012 hat sie sich mit viel Kraft und Mut erholt. Wir freuten uns mit ihr über ihren Weg auch wieder zurück an den Arbeitsplatz und zu unseren politischen Aktivitäten und Veranstaltungen. Leider können wir diesen Austausch nicht mehr fortsetzen. Weiter lesen...

25. April 2016
Bild zu Konsolidierung mit zu vielen Leerzeichen Bild zu Konsolidierung mit zu vielen Leerzeichen Konsolidierung mit zu vielen Leerzeichen
Das Konsolidierungsprogramm 17 (KP 17) zeigt einen hohen Handlungsbedarf auf, löst ihn aber nicht ein. Die Massnahmen sind ein Flickwerk, treffen Personal und Lehrpersonen hart und lassen die grundsätzliche Frage einer stärkeren Beteiligung von juristischen Personen an den öffentlichen Aufgaben weg. Mit der Kürzung des Transferaufwands schiesst die Regierung den Vogel ab. Weiter lesen...

18. April 2016
Grüne Luzern unterstützen Asylgesetzrevision
An ihrer Mitgliederversammlung in Ebikon haben die Grünen Luzern nach einer kritischen Diskussion die Ja-Parole für Änderung des Asylgesetzes beschlossen. Weiter lesen...

12. April 2016
Grüne Luzern unterstützen Vision Grundeinkommen
An ihrer Mitgliederversammlung in Ebikon haben die Grünen Luzern nach einer kontroversen Diskussion die Ja-Parole für ein bedingungsloses Grundeinkommen beschlossen. Weiter lesen...

5. April 2016
Nichts ist mehr möglich in diesem Kanton
Zur Zeit der Luzerner Polizeiaffäre (2013) waren sich fast alle einig: Der Kanton Luzern braucht mindestens eine Anlaufstelle für WhistleblowerInnen. Nun da die berechtigte Aufregung vorbei ist, will die Regierung diese kitzekleine Verbesserung abschreiben lassen. Weiter lesen...

5. April 2016
Grüne zum Standortentscheid Salle Modulable
Die Grünen begrüssen, dass die Öffentlichkeit nun endlich über das geplante Projekt umfassend informiert wurde. In der ganzen Diskussion finden die Grünen es schade, dass der Fokus fast ausschliesslich auf die Standortfrage gelegt wird. Viel wichtiger wäre eine vertiefte, öffentliche Diskussion über die Inhalte. Weiter lesen...

23. März 2016
Staatsrechnung 2015
Die Steuereinnahmen der Unternehmen sind 2015 gesunken. Die Früchte der Steuerstrategie wollen nicht reifen. Dass der Kanton trotzdem ein Plus verbuchen kann, liegt am eisernen Sparkurs in der Verwaltung und an den fehlenden Investitionen. Dies wird sich rächen. Weiter lesen...

16. März 2016
Bild zu Konsolidierungsprogramm 17 Bild zu Konsolidierungsprogramm 17 Konsolidierungsprogramm 17
Längere Arbeitszeiten, Abbau bei der Bildung und Leistungskürzungen wie gehabt: Das Konsolidierungsprogramm 17 bietet keine Perspektive für einen attraktiven Kanton und bestraft Angestellte und Lehrpersonen. Noch schlimmer: Es bringt nicht einmal die erhoffte finanzielle Stabilität. Dazu hat der Regierungsrat zu vieles offen gelassen und schiebt in der Frage der nötigen Mehreinnahmen den Ball dem Parlament zu. Weiter lesen...

8. März 2016
Bild zu Grüne Emmen wollen zulegen  Bild zu Grüne Emmen wollen zulegen  Grüne Emmen wollen zulegen
Die Grünen Emmen streben den vierten Sitz im Einwohnerrat und den ersten Sitz in der Bürgerrechtskommission an. Als aktive Kleinpartei prägten die Grünen den Einwohnerrat in den letzten Jahren mit und trugen zu einer vertieften Analyse der politischen Traktanden bei. Mit der Bodeninitiative zeigten die Grünen, dass sie eine mehrheitsfähige Politik machen. Weiter lesen...

29. Februar 2016
Bild zu Christina Reusser in den Ebikoner Gemeinderat Bild zu Christina Reusser in den Ebikoner Gemeinderat Christina Reusser in den Ebikoner Gemeinderat
Die Grünen Ebikon treten bei den Wahlen vom 1. Mai 2016 mit Christina Reusser als Kandidatin für den Gemeinderat und mit sieben Personen für die Kommissionen an. Weiter lesen...

29. Februar 2016
Bild zu Grüne Stadt lancieren Bodeninitiative Bild zu Grüne Stadt lancieren Bodeninitiative Grüne Stadt lancieren Bodeninitiative
Die Grüne Partei lanciert eine Bodeninitiative in der Stadt Luzern. Diese verlangt, dass die Stadt ihr Land zukünftig nicht mehr verkaufen, sondern nur noch im Baurecht abgeben darf. Ähnliche Vorhaben wurden kürzlich in Emmen und Basel vom Stimmvolk angenommen. Weiter lesen...

28. Februar 2016
Emmen: Bodeninitiative gewinnt an Urne
Erfreuliches JA zur Bodeninitiative in Emmen. Das gemeindeeigene Land wird in Zukunft in der Hand der Gemeinde bleiben und regelmässige Erträge abwerfen oder für Gemeindeaufgaben der Bevölkerung zur Verfügung stehen. Weiter lesen...

26. Februar 2016
Grüne und Junge Grüne Kriens nominieren für die Gemeinde-Wahlen 2016
Die Grünen Kriens haben Gemeindepräsident Cyrill Wiget wieder als Gemeinderat und Gemeindepräsident nominiert. Zudem können die Grünen mit einer breiten und und umfassende Liste für das Parlament in den Wahlkampf ziehen. Die Jungen Grünen werden bei den Einwohnerratswahlen für frischen Wind sorgen. Weiter lesen...

21. Februar 2016
Komitee "Nein zur Verhinderungsinitiative der SVP": SVP-Begehren bringt unnötigen Mehraufwand
Die SVP-Initiative "Für eine bürgernahe Asylpolitik" ist unnötig und käme dem Kanton teuer zu stehen. Das Begehren ist ein Obstruktionsversuch gegen das Asylwesen. Weiter lesen...

17. Februar 2016
Bild zu Grüne Stadt Luzern nominieren 36 Kandidierende Bild zu Grüne Stadt Luzern nominieren 36 Kandidierende Grüne Stadt Luzern nominieren 36 Kandidierende
An der Nominationsversammlung der Grünen wurden gestern 36 Kandidierende für den Grossstadtrat nominiert. Das Ziel der Grünen und Jungen Grünen für den 1. Mai 2016 ist einen zusätzlichen Sitz zu holen, so dass die Fraktion von auf 8 Personen vergrössert werden kann. Weiter wurde eine Listenverbindung mit der SP und die Wahlempfehlung für die Exekutive beschlossen. Weiter lesen...

11. Februar 2016
Komitee "Nein zur überflüssigen Bürokratie-Asylinitiative"
Am 28. Februar 2016 entscheidet das Luzerner Stimmvolk über die Volksinitiative "Für eine bürgernahe Asylpolitik" der SVP und der Jungen SVP. Im überparteilichen Komitee des Kantons Luzern "Nein zur überflüssigen Bürokratie-Asylinitiative" sprechen sich die CVP, die SP, das GB, die glp, die BDP und die EVP gegen die Volksinitiative aus. Weiter lesen...

4. Februar 2016
Bild zu offener Brief Jahresabschluss Stadt Bild zu offener Brief Jahresabschluss Stadt offener Brief Jahresabschluss Stadt
Urs Häner (Sentitreff), Claudio Soldati (SP) und Marco Müller (Grüne) fragen in einem offenen Brief beim Finanzdirektor der Stadt Luzern, Stefan Roth, nach, weshalb sich der Jahresabschluss 2015 nun verzögert. Scheut sich die Stadt davor, vor der Budget-Abstimmung vom 28. Februar einen guten Abschluss zu präsentieren? Weiter lesen...

2. Februar 2016
Bild zu Grüne Infozeitungen Bild zu Grüne Infozeitungen Grüne Infozeitungen
Zu den Abstimmungen am 28. Februar informieren die Grünen in den Gemeinden Emmen und Kriens sowie der Stadt Luzern mit einer Infozeitung in alle Haushaltungen. Die PDF-Versionen lesen Sie hier. Weiter lesen...

26. Januar 2016
Bild zu Sanierung ZHB beschlossen Bild zu Sanierung ZHB beschlossen Sanierung ZHB beschlossen
Endlich: Der Kantonsrat stimmt der Sanierung der Zentral- und Hochschulbibliothek zu. Damit ist der Weg frei für eine moderne Bibliothek und dem Erhalt des schützenswerten Ensembles im Vögeligärtli. Weiter lesen...

22. Januar 2016
Komitee gegen Mattenhof Verkauf gegründet
Am Montag 18. Januar 2016 hat sich das überparteiliche Komitee gegen den Verkauf des Grundstücks Mattenhof an die Eberli Sarnen AG gegründet. Neben vielen Privatpersonen sind die Grünen der Stadt Luzern und die SP der Stadt Luzern am Komitee beteiligt. Weiter lesen...

19. Januar 2016
Abstimmungsparolen 28. Februar
Schädlich fürs Klima, schädlich für Luzern: Die Grünen Luzern lehnen den Bau einer 2. Gotthardröhre einstimmig ab. Die CVP-Familieninitiative wird ebenfalls einstimmig abgelehnt. Klar angenommen wird einzig die Spekulationsstopp-Initiative der SP. Weiter lesen...

15. Januar 2016
Grüne gegen Verkauf Mattenhof II und Voranschlag 2016
Den Verkauf des städtischen Grundstückes Mattenhof II an die Eberli AG lehnen die Grünen ab. Die Partei kritisiert den konzeptlosen Verkauf des wertvollen städtischen Grundstücks an einen privaten Investor. Weiter lesen...

12. Januar 2016
Bild zu Parolen Asyl- und Durchsetzungsinitiative Bild zu Parolen Asyl- und Durchsetzungsinitiative Parolen Asyl- und Durchsetzungsinitiative
Die Grünen Luzern sprachen sich an ihrer Mitgliederversammlung deutlich dafür aus, dass vor dem Recht alle gleich sind, Migrantinnen und Migranten genauso wie Schweizerinnen und Schweizer. Deshalb lehnten sie die zwei migrationspolitischen Vorlagen vom 28. Februar jeweils einstimmig ab. Weiter lesen...

6. Januar 2016
Bild zu Komitee gegen 2. Gotthardröhre Bild zu Komitee gegen 2. Gotthardröhre Komitee gegen 2. Gotthardröhre
Das breit abgestützte Luzerner Komitee "Nein zur 2. Gotthardröhre" lanciert die Abstimmungskampagne. Eine 2. Gotthardröhre ist kontraproduktiv und bringt dem Kanton Luzern nur Nachteile. Die Luzerner Bevölkerung wird noch stärker durch Lärm und Abgase belastet und die Unfälle nehmen zu. Die Mehrausgaben für die 2. Gotthardröhre konkurrenzieren Projekte in den Agglomerationen, wo Massnahmen viel dringender wären. Die Sanierung der bestehenden Röhre ohne den Bau einer 2. Röhre ist zudem machbar und viel billiger. Weiter lesen...

21. Dezember 2015
Bild zu Referendum Voranschlag eingereicht Bild zu Referendum Voranschlag eingereicht Referendum Voranschlag eingereicht
Ein breit abgestütztes Komitee mit VertreterInnen aus 17 verschiedenen Organisationen hat heute 1'616 Unterschriften gegen das Budget 2016 der Stadt Luzern eingereicht. Das Referendumskomi-tee verlangt, dass auf die drei Massnahmen im Bereich Bildung und Quartierarbeit verzichtet wird. Die Bevölkerung kann nun am 28. Februar 2016 über den Voranschlag 2016 befinden. Weiter lesen...

2. Dezember 2015
Bild zu Adrian Borgula wieder in den Stadtrat Bild zu Adrian Borgula wieder in den Stadtrat Adrian Borgula wieder in den Stadtrat
Die Grünen der Stadt haben an der heutigen Parteiversammlung im Feuerwehrdepot der Stadt Luzern einstimmig Adrian Borgula als Kandidat für den Stadtrat nominiert. Adrian Borgula hat in den letzten 3.5 Jahren gezeigt, dass er den Stadtrat mit seiner konsequenten und lösungsorientierten Politik prägt. Weiter lesen...

1. Dezember 2015
Sparpolitik kantonaler Voranschlag 2016
Der Kantonsrat hat mit grüner Unterstützung mehrere Abbaumassnahmen im Bereich Bildung und Sicherheit abgelehnt. Gleichzeitig hat der Rat im Sozialbereich einen unverantwortlichen Leistungsabbau durchgewunken. Der Rat zeigte auch keine Bereitschaft, grundsätzlich die Wirkung der Schuldenbremse und die Steuerstrategie zu hinterfragen. Keine guten Vorzeichen für das Konsolidierungsprogramm. Weiter lesen...

1. Dezember 2015
Unterstützung Stadtrat Parkhaus Musegg
Die Grünen Stadt Luzern sind irritiert darüber, dass der Stadtrat das private Projekt Parkhaus Musegg aktiv unterstützt. Nach dem äusserst knappen Entscheid im Grossstadtrat erwarten die Grünen mehr Zurückhaltung und Sensibilität. Dass die Exekutive in Zeiten des Sparens Geld aus der Stadtkasse investiert, ist für die Grünen inakzeptabel. Weiter lesen...

29. November 2015
Bild zu Klima-Aktion Schmelzparcours Bild zu Klima-Aktion Schmelzparcours Klima-Aktion Schmelzparcours
Im Rahmen des globalen Aktionstages im Vorfeld der Klimakonferenz 2015 platzierten die Grünen Kanton Luzern an verschiedenen Standorten Eisblöcke in der Stadt Luzern. Der Schmelzparcours unterstreicht die Vergänglichkeit unserer Gletscher und des Polareises - und wie diese Entwicklungen konkret Dinge bedrohen, die wir lieben. Weiter lesen...

24. November 2015
Botschaft Sanierung ZHB
Die Grünen sind erfreut über die Botschaft "Sanierung und Umbau der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern". Nach langem Hin und Her geht es endlich vorwärts mit dem seit langem notwendigen Projekt. Katharina Meile, Co-Präsidentin der kantonalen Grünen, freut sich: "Der Bibliotheken-Einsturz in Luzern wird damit knapp verhindert!" Weiter lesen...

23. November 2015
Bild zu Initiativen Allianz für Lebensqualität Bild zu Initiativen Allianz für Lebensqualität Initiativen Allianz für Lebensqualität
Die Luzerner Allianz für Lebensqualität" präsentiert heute drei Volksinitiativen für mehr Lebensqualität im Kanton Luzern. Eine breite Allianz von rund 40 Organisationen beschränkt sich damit nicht nur auf den Protest mit der grossen Kundgebung auf dem Kornmarkt gegen die geplanten Abbaumassnahmen im Service Public. Die drei Volksinitiativen in den Bereichen öffentlicher Verkehr, Gesundheit und Bildung bringen dem Kanton wieder mehr Lebensqualität, während die Regierung sich auf Erbsen zählen und Schulschliessungen konzentriert. Die Initiativen verlangen eine flächendeckende und qualitativ hochstehende Versorgung der Kantonsbevölkerung mit öV, Spitälern und Bildung zu zahlbaren Preisen. Dies ist für das Funktionieren unserer Gesellschaft notwendig und so macht sich in der Allianz das Spitalpersonal für eine gute Bildung und Lehrpersonen für einen ausgebauten öV stark. Weiter lesen...

15. November 2015
Bild zu Initiative abgelehnt, Familienarmut bleibt Bild zu Initiative abgelehnt, Familienarmut bleibt Initiative abgelehnt, Familienarmut bleibt
Die Grünen Kanton Luzern bedauern die markante Ablehnung ihrer Initiative "Ergänzungsleitungen für Familien". Die bestehenden Massnahmen zur Verringerung der Familienarmut genügen nicht. Weiter lesen...

6. November 2015
Stellenausschreibung politische/r Sekretär/in
Das Sekretariat der Grünen Kanton Luzern ist die Kommunikationsschnittstelle der Partei. Es sorgt für die Kommunikation nach innen (Kontakt zu Mitgliedern, Gremien und Partei-exponentInnen) und nach aussen (Bevölkerung und Medien). Das Sekretariat ist Dienst-leistungs- und Anlaufstelle für Mitglieder, Gremien, Fraktionen, andere Parteien und Grupp-ierungen, Behörden sowie die Öffentlichkeit und das administrative Zentrum der Partei. Für unser engagiertes Sekretariatsteam suchen wir per 1. Januar 2016 oder nach Vereinbarung eine/n politische/r Sekretär/in (40%) Weiter lesen...

5. November 2015
Bild zu Ablehnung Verkauf Mattenhof Bild zu Ablehnung Verkauf Mattenhof Ablehnung Verkauf Mattenhof
Die Grünen haben bereits in der Vergangenheit mehrfach gefordert, dass auf dem städtischen Grundstück Mattenhof II eine 2000-Watt-Siedlung entstehen soll. Dazu soll dieses Land im Baurecht ausgeschrieben werden. Den vom Stadtrat beantragten Verkauf des Grundstücks an die Eberli Sarnen AG lehnen die Grüne deshalb ab. Weiter lesen...

2. November 2015
Bild zu Referendum Budget Stadt Bild zu Referendum Budget Stadt Referendum Budget Stadt
Ein breit abgestütztes Komitee mit VertreterInnen aus 17 verschiedenen Organisationen hat zusammen das Referendum gegen das Budget 2016 der Stadt Luzern ergriffen. Das Referendumskomitee verlangt, dass auf die drei Massnahmen aus dem Bevölkerungsantrag verzichtet wird. Weiter lesen...