Ökologisch konsequent, sozial engagiert, global solidarisch

«Ein bisschen Asyl. F - die Bewilligung für ein provisorisches Leben»
Referat von Sandra Frei (Sozialarbeiterin FH) und Publikums-Diskussion.

Erfahrene Politikerin für Kurswechsel im Regierungsrat
Die Mitglieder der Grünen Luzern haben Korintha Bärtsch einstimmig als Regierungsratskandidatin nominiert.


Aktuelle Artikel und Pressemitteilungen:

18.09.2018
Korintha Bärtsch als Grüne Regierungsratskandidatin nominiert
Korintha Bärtsch als Grüne Regierungsratskandidatin nominiert
Korintha Bärtsch als Grüne Regierungsratskandidatin nominiert Die zahlreich anwesenden Mitglieder der Grünen Luzern haben Korintha Bärtsch am Dienstagabend einstimmig als Regierungsratskandidatin nominiert. Mit der erfahrenen Politikerin aus der Stadt Luzern wollen die Grünen einen Kurswechsel im Regierungsrat einleiten. Die Grünen stellen mit der Raumplanerin und Fraktionschefin Bärtsch als einzige Partei eine Frau zur Wahl für den Regierungsrat. » Weiter lesen...
11.09.2018
Theaterneubau - ohne Einbezug der Öffentlichkeit geht es nicht
Die Testplanung des Luzerner Theaters zeigt, dass ein Neubau oder eine Renovation mit Erweiterung möglich ist. Die Grünen stehen weiterhin hinter dem Projekt Neue Theaterinfrastruktur. Jetzt braucht es eine breite öffentliche Diskussion unter Einbezug der Kultur, der Politik, vor allem aber der Bevölkerung darüber, wie die Zukunft des Luzerner Theaters aussehen soll. » Weiter lesen...
10.09.2018
ÖV Initiative braucht es jetzt erst recht
Die vom Regierungsrat vorgeschlagene Mittelverteilung von 6 Millionen Franken vom Strassenbau in den öV ist gescheitert. Die bürgerliche Mehrheit argumentiert, dass sie die zweckgebundenen Gelder nicht anders verwenden kann. Im Jahr 2009, als es dem Kanton finanziell gut ging, wurden jedoch 69 Millionen von der Staatskasse in den Verkehr verschoben! » Weiter lesen...
31.08.2018 - Korintha Bärtsch zur Nomination als Grüne Regierungsratskandidatin empfohlen
29.08.2018 - Schuldenbremse eingehalten - alles paletti? Mitnichten
15.08.2018 - Neues Fraktionsmitglied Rahel Estermann